Anmelden
29.05.2016Ligacup 1/128-Final

22.05.2016 - Ligacup 1/128-Final in Bellach

Beide Teams starteten vorsichtig in die Partie und gingen in den ersten paar Minuten nur wenig Risiko ein. Nach einem missglückten Freistoss des UHC White Horses Bellach und einem erfolgreichen Konter der Bulldogs begann das Spiel deutlich an Fahrt zu gewinnen. Der UHC Bulldogs nahm von nun an das Zepter in die Hand und konnte das Spiel zum grössten Teil gut unter Kontrolle halten. So stand es am Ende des ersten Drittels 7:3 zu Gunsten der Bulldogs.

Die White Horses Bellach waren jedoch alles andere als geschlagen und so überraschten sie im zweiten Drittel mit einer deutlich offensiveren Taktik. Es gelang ihnen jedoch nicht, die zum Anschluss nötigen Treffer zu erzielen. Der UHC Bulldogs hingegen konnte immer wieder einen Treffer verbuchen und so wuchs der Torvorsprung von 4 auf 10 Treffer an. Somit stand es nach dem zweiten Drittel 14:4 für die Gäste.

Mit einer guten Chance auf den Sieg starteten die Bulldogs übermütig in das letzte Drittel. Der Gastgeber wollte sich jedoch nicht so einfach geschlagen geben und fand dank den sich häufenden Patzern der Bulldogs wieder ins Spiel. Nach 4 Toren für die White Horses Bellach kamen die Bulldogs nochmals ins Schwitzen. Der sich abgezeichnete Sieg drohte nochmals ins Schwanken zu geraten. Der UHC Bulldogs spielte nun deutlich zurückhaltender und versuchte den Gegner mit mehr Ballbesitz aus dem Spielfluss zu bringen. Durch den nun sicheren Spielaufbau konnten die Bulldogs nun auch wieder kontrolliert angreifen und so gingen sie letztendlich verdient mit 18:8 als Sieger vom Platz.

Zusammenfassend war es ein sehr faires und unterhaltsames Spiel. Der UHC Bulldogs wünscht der Nummer 8 von White Horses Bellach, welche sich eine unglückliche Verletzung zugezogen hat, gute Genesung.

Nach einem gelungenen Cup-Start trifft der UHC Bulldogs in der nächsten Runde (1/64-Finals) im Juni auf den Zweitligisten SC Oensingen Lions.