Anmelden
29.03.201719.03.2017 - Herren 1 - 9. Runde

19.03.2017 - 9. Runde des Herren 1 in Baden

1. Spiel UHC Bulldogs Ehrendingen – STV Giswil Dragons

Die Dragons aus Giswil sind den Bulldogs spielerisch nicht überlegen und das wussten die Ehrendinger. Die Motivation, den eigenen Fans nochmals einen guten Auftritt zu zeigen, war gross. Dennoch verlief der Start nicht nach Wunsch. Die Giswiler konterten geschickt und konnten jeden unachtsamen Moment der Ehrendinger ausnützen. So waren die Bulldogs nach 10 Minuten bereits 3 Tore im Hintertreffen, obwohl die Spielanteile ausgeglichen waren. Die Ehrendinger waren also bereits unter Zugzwang. Sie kamen dann auch besser ins Spiel, vor allem in der Defensive waren sie nicht mehr ganz so anfällig wie in den ersten Spielminuten und auch in der Offensive gelangen einige schöne Aktionen. Nach der ersten Halbzeit stand es 3:5 für Giswil.

In der zweiten Halbzeit konnten die Bulldogs noch einmal einen Zahn zulegen. Sie hatten viel Ballbesitz und einige schöne Kombinationen. Auch mit dem Tore schiessen klappte es deutlich besser als in den meisten Spielen der Saison. Die Löcher in der Verteidigung blieben jedoch bestehen. Die Drachen konnten dies geschickt ausnützen und ihre Führung behaupten. In der Schlussphase waren die Bulldogs gezwungen, Risiken auf sich zu nehmen, was wiederum den Giswilern in die Hände spielte. Am Schluss reichte es für die Bulldogs nicht, um dieses Spiel noch zu drehen. Sie verloren mit 8:10.

 

2. Spiel UHC Bulldogs Ehrendingen – emotion Huttwil

Auch die Huttwiler sind den Bulldogs in der spielerischen Qualität ebenbürtig. Es lag also durchaus im Bereich des Möglichen, die Saison 16/17 mit einem Sieg zu beenden. Die Bulldogs kamen auch deutlich besser ins Spiel als gegen die Giswiler Dragons. So konnte man dieses Mal selbst mit 3 Toren in Führung gehen. Die Ehrendinger hatten in der Startphase gar das eine oder andere Mal etwas Glück, was man bisher in dieser Saison schmerzlich vermisste. Die Huttwiler zeigten sich jedoch kämpferisch, es entstand ein körperbetontes und dennoch faires Spiel. Auch spielerisch hatten sie etwas zu bieten und konnten mit zwei schönen Toren den Anschluss zum 4:3 Pausenstand finden.

Die zweite Halbzeit bot den Zuschauern wieder viele schöne und schnelle Aktionen. Die Bulldogs waren insgesamt stärker und konnten einige schöne Tore erzielen. Die Huttwiler kämpften und ersetzten kurz vor Schluss den Torhüter durch einen vierten Feldspieler, doch sie kamen nicht mehr an die Ehrendinger heran. Beim Schlusspfiff stand es 9:5 für die Ehrendinger.

 

Saisonrückblick

Das letzte Spiel war der versöhnliche Abschluss einer schwierigen Saison des Herren 1 Teams. Im Vergleich zur letzten Saison fehlten ihnen 7 wichtige Spieler. Davon werden die meisten nicht mehr zurückkehren, da sie verletzungsbedingt den Sport aufgeben mussten oder den Verein verliessen. Das Team konnte zu Beginn der Saison zwar gut mithalten, verlor jedoch häufig sehr knapp. Für die erfolgsverwöhnten Ehrendinger war es nicht einfach, mit dieser neuen Situation umzugehen. Am Schluss resultierte in der hart umkämpften Liga der letzte Platz und damit der Abstieg in die 3. Liga.

Für die nahe Zukunft ist sicher entscheidend, dass die vielen Abgänge ersetzt werden können. In den letzten Jahren wurden einige Junioren ins Herren 1 Team aufgenommen und auch nächste Saison werden nochmals Neuzugänge dazukommen. Der Umstieg von den Junioren in die Herrenmannschaft ist für jeden Spieler eine Herausforderung. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir gemeinsam und mit viel Einsatz wieder Tritt fassen und hoffentlich bald wieder um den Gruppensieg in der 3. Liga mitspielen werden.