Anmelden
28.12.201617.12.2016 - Herren 1 - 5. Runde

17.12.2016 - 5. Runde des Herren 1 in Grosswangen

UHC Bulldogs Ehrendingen – UHT CSKA Lodrino 3:6

Im ersten Spiel des Tages trafen die zwei letztplatzierten Teams aufeinander. Trotz der frühen Stunde entwickelte sich sehr schnell ein hektisches Spiel mit vielen Kontern. Die routinierten Spieler des UHT Lodrino wussten ihre Stärken geschickt auszuspielen und konnten schon nach wenigen Minuten durch einen verdeckten Schuss in Führung gehen. Schon kurze Zeit später gelang ihnen der zweite Treffer wodurch der UHC Bulldogs immer mehr ins Hintertreffen geriet. Die Bulldogs konnten einfach nicht richtig ins Spiel zurückfinden so stand es nach der ersten Halbzeit 3:1 für die Mannschaft aus dem Tessin.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern immer noch das gleiche hektische Spiel wie zuvor. Der UHC Bulldogs versuchte nun jedoch mehr Druck auf das gegnerische Tor auszuüben und spielte sich immer wieder gute Chancen raus, welche jedoch nur sehr schlecht verwertet wurden. Doch durch das offensivere Spiel der Bulldogs taten sich immer wieder Löcher in der Verteidigung auf welche die Tessiner geschickt ausnutzten und sich so letztendlich als Sieger feiern lassen konnten. So siegte der UHT Lodrino nach einem umkämpften Spiel mit einem 6:3.

 

UHC Bulldogs Ehrendingen – UHC KTV Muotatal 3:12

Im zweiten Spiel traf der UHC Bulldogs auf den Tabellenersten UHC KTV Muotatal. Doch trotz des grossen Punkteunterschiedes liessen sich die Ehrendinger nicht einschüchtern und konnten schon kurz nach Spielbeginn das erste Tor des Matches erzielen. Angespornt durch das kassierte Tor glich der UHC Muotatal schon bald darauf zum 1:1 aus. Das Spiel war entgegen allen Erwartungen ausgeglichen und es spielten sich beide Teams gute Torchancen raus. Die Muotataler erweisen sich dabei als die effektivere Mannschaft und konnten so beim Stand von 2:4 mit zwei Toren Vorsprung in die Pause gehen.

Um noch eine Chance auf den Sieg zu haben, stellte der UHC Bulldogs sein Spiel um und konzentrierte sich stark auf die Offensive. Es entstand eine sehr unterhaltsame Partie mit vielen Toren, wobei die meisten davon vom UHC Muotatal erzielt wurden. Das offensive Spiel der Bulldogs zahlte sich nicht aus, da die letzte Präzision und Effizienz fehlte und sie im Gegenzug viele Tore kassierten. Letztlich siegte der UHC Muotatal verdient mit einem 12:3, wobei das Resultat die Leistung des UHC Bulldogs nicht ganz wahrheitsgetreu reflektiert.