Anmelden
20.12.20185. Runde - Matchbericht 5. Runde

16.12.2018 - 5. Runde des Herren 1 in Bürglen

1. Match vs. Glattal Falcons

Die Bulldogs starteten schlecht in das letzte Spiel der Hinrunde. Sie waren zu wenig bissig in den Zweikämpfen und konnten ihre Torchancen nicht in Tore ummünzen. Bald begannen sie auch mit sich selbst, dem Schiedsrichter und Mitspielern zu hadern, was die Bulldogs weiter schwächte. So konnten sie dem Gegner nie wirklich das Wasser reichen und auch eine Aufholjagd gegen Spielende blieb aus. Sie verloren das Spiel sang- und klanglos mit 3:8.

 

2. Match vs. UHC Löwen Bürglen

Die Bulldogs mussten sich klar steigern um gegen den drittplatzieren UHC Löwen Bürglen mithalten zu können. Sie hatten im zweiten Spiel auch ihre mentalen Ausrutscher besser im Griff, waren jedoch wieder zu unkonzentriert und zu wenig aufsässig. Der Gegner war spielerisch wohl auf einem etwas höheren Niveau wie die Bulldogs. An einem guten Tag können die Ehrendinger dies mit einer soliden Defensivleistung und Kampfeswillen kompensieren. Dies war jedoch nicht ein solcher Tag. Kein Spieler spielte auf dem Level seiner Fähigkeiten und so waren die Bulldogs auch in diesem Spiel durchgehend im Hintertreffen. Gegen Ende des Spiels riskierten sich nochmals viel, wurden jedoch durch den starken Gegner gnadenlos bestraft. So stand es am Ende 13:6 für die Löwen aus Bürglen. Trotz diesen beiden Niederlagen stehen die Bulldogs nicht auf einem Abstiegsplatz. Nach der wohl dringend benötigten Weihnachts und Silvesterpause können sie gestärkt wieder um jeden Punkt kämpfen und so werden sie den Ligaerhalten auf jeden Fall erreichen!